Evangelisch-Theologische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Das Böse und die Sünde im Film

Vortrags und Diskussionsabend mit dem Filmexperten und Pfarrer Stefan Geil

02.07.2018 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Am Montag, den 2.7.2018 wird im Rahmen des von Dr. Jörg Noller und Dr. Peter Schüz geleiteten philosophisch-theologischen Seminars zum Thema „Die Sünde und das Böse“ ein Film- und Vortragsabend zum Thema Das Böse und die Sünde im Film mit dem evangelischen Pfarrer und Filmexperten Stefan Geil stattfinden. In einem Vortrag mit Filmausschnitten wird Stefan Geil in die Schattierungen und Variationen des Bösen und der Sünde in unterschiedlichen Film- und Seriengenres eingehen. In der anschließenden Diskussion werden die Kontaktstellen von
Philosophie und Religion im Medium des Films erörtert.

Die Veranstaltung findet am 2. Juli 2018 von 18 bis 20 Uhr im LMU Hauptgebäude, Raum M 210 statt, ist kostenlos und steht allen Interessierten offen.

Stefan Geil ist Pfarrer der Evangelischen Landeskirche von Hessen und Nassau und ausgewiesener Filmexperte. Seit 2011 ist er Jury-Mitglied in der Evangelischen Filmarbeit. Außerdem ist er seit 2012 ehrenamtlicher Prüfer für die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) in Wiesbaden. Er verfolgte bis vor kurzem ein theologisches Promotionsprojekt über „Das Böse im Film“ an der Philipps-Universität Marburg und hat in Veröffentlichungen zum Thema Film und Religion mitgewirkt. In seinem Spezialvikariat hat er im Bereich der Gefängnisseelsorge diverse Haftanstalten aller Sicherheitsstufen besucht und ist in der Polizeiseelsorge mit Beamten auf Nachtstreife gegangen. Als Gemeindepfarrer ist er Organisator von Film-Veranstaltungen, Podien und Kirchen-Kino-Abenden.